Die Junioren E reisten am vergangenen Sonntag nach Langenthal. Drei Spiele waren zu absolvieren.

Uniho : Black Creek Schwarzenbach
Gegen Schwarzenbach verlor man in der ersten Runde nur knapp mit 5:4. Das war also ein Revanchespiel. Wie bei den Junioren D, konnte man die Fehler von der ersten Runde zum Teil sehr gut beheben. Derendingen spielte zusammen, schoss Tore und verteidigte gut. Weiter hatten wir an diesem Tag eine gute Torhüterin im Tor. Derendingen gewann das abwechslungsreiche und tolle Spiel mit 5:2.

Uniho : STV Murgenthal
Diese Begegnung war Premiere. Wie in der ersten Partie des Tages, spielte Derendingen gut und war mitten im Spiel. Man hatte gute Chancen. Leider konnte man einige nicht verwerten. Murgenthal war da anders, sie spielten gute Chancen heraus und erzielten meist die Tore. Das Spiel war abwechslungsreich und spannend. Leider ging das Team des Uniho mit 1:4 als Verlierer vom Platz. Trotzdem gut gespielt und toll gemacht!

Uniho : Unihockey Langenthal Aarwangen
Diese Begegnung gab es an der ersten Runde auch schon. Dort verlor man mit 1:14. ULA war einfach zu stark. Wie in den beiden vorherigen Partien dieses Tages, hielt man im Spiel mit. ULA war aber schlussendlich ein wenig zu stark und erzielte durch die Chancen die Tore. Die Chancen spielten sie meist schön heraus und nutzten die kleinen Fehler des Unihos. Derendingen verlor am Schluss mit 1:7. Dies ist aber ein gutes Resultat gegen eine gute Mannschaft. Leider hatten wir in diesem Spiel eine kurze Schwächephase von etwa drei Minuten, wo man gleich drei Tore erhielt.

Ich habe mich sehr gefreut, dass die Übung im Training so angeschlagen hat. Wie bei den Junioren D ist auch hier das Motto: Immer weitermachen! Dann werden wir eine großartige Saison haben. Besten Dank auch den Zuschauern, welche die Junioren unterstützt haben.

SATUS Derendingen