Am einem wunderbaren Herbsttag stand die zweite Runde in der neuen Saison vor der Türe. Der Herren II-Tross, verstärkt mit zwei A Junioren, machte sich auf die Reise nach Riehen BS.
Der Auftrag war klar. Wenn man oben mitspielen möchte, müssen an diesem Spieltag 4 Punkte mit nach Hause genommen werden.

TV Oberwil BL - Unihockey Derendingen II
Der Start in das erste Spiel gelang uns einigermassen gut. Ohne zu brillieren, wurde das Spieldiktat von Anfang an in die Hand genommen. Der TV Oberwil fand nie richtig ins Spiel hinein. Dies lag unter anderem an unserer guten Defensivleistung. Dazu muss gesagt werden, dass Oberwil auch relativ harmlos in der Offensive war. So war es logisch, dass die Tore für Derendingen fallen werden.  Das Score wurde in der sechsten Minute eröffnet und konnte in der ersten Halbzeit auf 4:0 ausgebaut werden. Einige Sekunden vor Schluss der ersten Halbzeit gelang Oberwil den ersten Treffer. Pausenstand 4:1.
Nun war es wichtig, weiterhin konzentriert zu bleiben. Das Spieldiktat musste auf unserer Seite bleiben. Trotzdem fing man kurz nach Wiederanpfiff den zweiten Gegentreffer ein. Man liess sich dadurch nicht verunsichern, die Führung wurde wieder auf 6:2 ausgebaut und somit das Spiel, trotz einem weiteren Gegentreffer sicher nach Hause gespielt.

Schlussresultat: TV Oberwil BL - Unihockey Derendingen II : 3:6
Erfolgreich für Uniho: Vögi, Märci, Pädu, Hans, Cedu, Fuchser

 

Unihockey Derendingen II - Reinacher Sportverein
Die erste Halbzeit dieses Spieles gestaltete sich sehr mühsam. Falls das Spiel von einem  Zuschauer beobachtet wurde, erlebte er definitiv kein Spektakel. Das Spiel der Reinacher war ideenlos und relativ langsam. Leider nahmen wir auch in diesem Spiel das Tempo des Gegners an. So wurden auch wir ideenlos und sehr träge. Daher gestaltete sich dieses Spiel ausgeglichen. Der 0-1 Rückstand wurde in eine 2:1 Führung gedreht. Zur Pause stand es 3:3 Unentschieden.
Mit einer Pausenansprache meinerseits versuchte ich die Spieler wachzurütteln. In der zweiten Halbzeit musste mehr Tempo, mehr Einsatz und mehr  Spielfreude gezeigt werden. Die Worte wurden anscheinend richtig gewählt, denn die Akteure des Unihos zeigten ein ganz anderes Gesicht. Die Reinacher wurden mit Schüssen der Derendinger eingedeckt. Die Tore fielen nahezu im Minutentakt. Nach 10 Minuten in der zweiten Halbzeit konnte man bereits mit 9:4 in Führung gehen. Es wurde fortan weiter ansehnliches Unihockey gespielt und mit einer anständigen Führung das Spiel beendet.

Schlussresultat Unihockey Derendingen II - Reinacher Sportverein: 13:6
Erfolgreich für Uniho: Hans (3x), Fuchser (3x) Cedu (2x) Pädu, Mätu, Lucien, Märci, Rätz

SATUS Derendingen