Zwei Wochen nach der letzten erfolgreich gestalteten Meisterschaftsrunde besammelten sich die Uniho’s vom Herren 2 in Deitingen zu der nächsten Meisterschaftsrunde. In dieser Runde erwarte uns Murgenthal als erster und Känerkinden als zweiter Gegner.

Murgenthal II : Unihockey Derendingen II

Obwohl wir besser in die Saison gestartet sind, durften wir den Gegner auf keinen Fall unterschätzen. Murgenthal brachte in ihrem ersten Spiel eine starke Leistung auf den Deitinger Hallenboden. So traten sie auch im zweiten Match auf. Durch eine gute Leistung von Murgenthal und einer noch ausbaufähigen Leistung von Derendingen gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen. Wir gingen früh mit 0-1 in Rückstand, konnten aber dann das Spiel in der ersten Halbzeit zu unseren Gunsten drehen. Zur Pause stand es 3-2 für die Derendinger.

In der dritten Minuten der zweiten Halbzeit gelang den Murgenthaler bereits wieder der Ausgleich zum 3-3. Glücklicherweise konnten wir noch einen Gang höher schalten, wodurch die Defensive etwas besser wurde. Das Unentschieden hatte jedoch bis tief in die zweite Halbzeit bestand. Erst nach 15 Spielminuten konnten die Uniho’s wieder in Führung gehen. Diese Führung konnte eine Minute später auf 5-3 ausgebaut werden. Diesen 2-Tore Vorsprung gaben wir nicht mehr aus der Hand.

Schlussresultat: Murgenthal II – Derendingen II 3-5

Erfolgreich für Derendingen: Mosi (2x), Fanki, Vögi, Yannis

Unihockey Derendingen II : Känerkinden II

Unser Gegner stand uns wegen vielen Absenzen und Verletzen nur noch mit 5 Feldspielern gegenüber. Die Vergangenheit zeigte, dass nur 5 Feldspieler nicht automatisch den Sieg bedeuteten. Nach den Spielminuten 8 und 9 konnten die Derendinger mit 2-0 in Führung gehen. Dabei gelang Sandro Fuchser das erste von zwei Toren bei seiner offiziellen Premiere in der Herrenmeisterschaft.

Das ganze Team war in der ersten Halbzeit von der Spielweise des Gegners überrascht. Känerkinden betrieb eine aggressive Spielweise und attackierte uns stets früh. Durch dieses frühe Stören gelang ihnen innerhalb von 1 Minute zwei Treffer zum 2-2. In die Pause konnte man jedoch mit einer 3-2 Führung gehen.

In der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel besser diktieren. Der Gegner rannte sich in der ersten Halbzeit müde, und konnte läuferisch nicht mehr mithalten. Zudem spielten wir „cooler“, sodass man das frühe Stören gut in den Griff bekam. So konnte man die Führung stetig ausbauen, musste aber dennoch 3 Treffer einstecken.

Schlussresultat: Derendingen II – Känerkinden II 8-5

Erfolgreich für Derendingen: Fuchser (2x), Yannis (2x), Mosi, Pädu, Fanki, Vögi

Nun steht man mit einem Verlustpunkt auf dem zweiten Tabellenplatz.

 

SATUS Derendingen

 

Resultate

Herren KF 5. Liga SV Waldenburg Eagles III 4:6
Herren KF 5. Liga UHC Yardstix Walterswil 5:6
UHC Cornaux Herren KF 3. Liga 6:4
TV Bözingen Herren KF 3. Liga 1:6
Junioren A TV Flüh-Hofstetten-Rodersd. 5:0 ff
Junioren A Unihockey Mümliswil 5:1