Nach den beiden Unentschieden zum Saisonauftakt gegen Ziefen und Oensingen sollte die Heimrunde eine Trendwende darstellen und die erste Mannschaft des uniho wieder auf Kurs Richtung Tabellenspitze bringen. Am Ende des Tages sollte die Situation allerdings völlig anders aussehen...

uniho - Biberist aktiv 5:7

Die zahlreich erschienen Zuschauer mussten zu Beginn einen verschlafenen Start der Derendinger beobachten; bereits nach 6:20 Minuten lag das Heimteam mit 0:3 im Rückstand. Es dauerte weitere sieben Minuten, bis der erste Treffer gelang; Captain Simon Abegglen verwandelte einen Freischlag direkt ins Tor der Biberister. Sollte die Aufholjagd jetzt eingeleitet werden? Leider nicht. Biberist schaffte es ein weiteres Mal, mit drei Toren davonzuziehen, bevor dem uniho Sekunden vor dem Pausenpfiff der 2:4 Anschlusstreffer gelang. In der zweiten Hälfte liessen sich die beiden Teams zu Beginn etwas mehr Zeit mit den ersten Toren als noch in Halbzeit eins, doch wiederum war es Biberist, welches mit dem 5:2 bereits zum dritten Mal mit drei Toren vorlegen konnte. Die Derendinger fanden immerwieder den Weg zu einem weiteren Treffer, näher als bis auf 2 Tore sollte man jedoch nicht wieder rankommen. So endete die erste Partie des Tages mit einer enttäuschenden Niederlage.

Tore uniho: Simon Abegglen, Urs Ackermann (Roger Hänsli), Roger Hänsli (Urs Ackermann), Roger Hänsli (Remo Bösiger), Remo Bösiger (Cédric Heer)

uniho - Mümliswil 0:7

Die zweite Partie des Heimteams ist schnell erzählt; Mümliswil nutzte die Schwachstellen der Derendinger aus, ohne mit der Wimper zu zucken. Wiederum war es ein Alptraum eines Startes, lag man doch nach 5:30 Minuten bereits wieder mit 0:3 im Rückstand. In der folge vermochte man sich zwar zu steigern, scheiterte aber immerwieder am fantastisch agierenden Torhüter Mümliswils und an der Torumrandung (3 Pfostenschüsse waren zu beklagen!). Mümliswil liess in Halbzeit zwei etwas nach, ohne jedoch jemals Gefahr zu laufen, das Spiel aus der Hand zu geben. Immer, wenn wieder eine gute Phase des uniho da zu sein schien, setzten die Mümliswiler mit einem weiteren Treffer jeglichen aufkeimenden Hoffnungen einen Schlusspunkt. So resultierte im Endeffekt ein 0:7 und eine punktlose Heimrunde, nach welcher die Erste Mannschaft auf dem 10. und letzten Tabellenplatz steht.

 

Tabelle

R. Team S G U V Tore P
1 UHC Kappelen III 18 15 2 1 136 : 80 32
2 Unihockey Derendingen 18 13 3 2 131 : 79 29
3 UHC Oekingen II 18 14 0 4 142 : 91 28
4 Unihockey Lohn 18 7 3 8 121 : 110 17
5 UHC Kerzers-Müntschemier II 18 6 4 8 95 : 98 16
6 Brügger Sportclub 04 18 7 2 9 105 : 110 16
7 UHC Burgdorf III 18 6 2 10 102 : 121 14
8 UHC Seedorf BE 18 4 5 9 76 : 121 13
9 TV Bözingen 18 4 1 13 98 : 143 9
10 UHC Cornaux 18 2 2 14 63 : 116 6

Resultate

Datum Heim Gast Resultat
24.09.2017 Unihockey Derendingen UHC Seedorf BE 9 : 5
24.09.2017 Unihockey Lohn Unihockey Derendingen 4 : 5
15.10.2017 UHC Burgdorf III Unihockey Derendingen 3 : 11
15.10.2017 UHC Oekingen II Unihockey Derendingen 6 : 3
19.11.2017 Unihockey Derendingen UHC Kerzers-Müntschemier II 6 : 6
19.11.2017 UHC Kappelen III Unihockey Derendingen 1 : 5
10.12.2017 Unihockey Derendingen TV Bözingen 6 : 3
10.12.2017 Unihockey Derendingen UHC Cornaux 7 : 3
07.01.2018 Brügger Sportclub 04 Unihockey Derendingen 1 : 5
07.01.2018 UHC Seedorf BE Unihockey Derendingen 4 : 10
28.01.2018 Unihockey Derendingen Unihockey Lohn 10 : 6
28.01.2018 Unihockey Derendingen Brügger Sportclub 04 8 : 8
18.02.2018 Unihockey Derendingen UHC Oekingen II 8 : 7
18.02.2018 Unihockey Derendingen UHC Burgdorf III 13 : 5
18.03.2018 Unihockey Derendingen UHC Kappelen III 8 : 8
18.03.2018 UHC Kerzers-Müntschemier II Unihockey Derendingen 2 : 7
08.04.2018 TV Bözingen Unihockey Derendingen 1 : 6
08.04.2018 UHC Cornaux Unihockey Derendingen 6 : 4

SATUS Derendingen