Unter der Leitung der beiden Ersatztrainer Sven Wyss und Remo Bösiger machten sich die dezimierten Junioren C1 auf den Weg. Die Schützenmatt in Burgdorf war die Spielstätte, an welcher die Junioren ihre letzten Spiele austrugen. Wie es ihnen ergangen ist, erfahrt ihr hier:

 

Uniho : UHT Uetigen

 

Von Beginn weg war Uetigen die spielbestimmende Mannschaft. Sie zeichneten sich durch ein kluges Zusammenspiel und konsequente Laufarbeit aus. Mit dem hatten unsere Junioren zu kämpfen. Immer wieder konnte uns der Gegner auf den Seiten überlaufen oder hinter dem eigenen Tor stehen lassen. So ging Uetigen bis zur 15. Minute mit 6:0 in Führung. Vor dem Spiel galt die Devise: Sobald man den Ball erobert hat, das Spiel schnell machen und früh zum Abschluss kommen. Dies wurde gut umgesetzt jedoch liess die Genauigkeit unserer Schüsse zu wünschen übrig. So dauerte es bis zur 17. Minute bis wir uns mit einem Doppelschlag zurückmeldeten. Pausenstand 2:6. Dieser Doppelschlag zeigte uns wie schnell der Rückstand aufgeholt werden könnte. Mit Zuversicht starteten wir in die zweite Hälfte. Doch wie bereits in der ersten Hälfte kam von unsere Seite zu wenig. Der Biss fehlte oder wo kein Wille ist, ist auch kein Weg. Ich glaube es gibt noch tausend andere Sprichwörter und alle wären irgendwie doch nicht passend. Als Ersatzcoach fällt es mir schwer diese Situation zu erklären. Auf jeden Fall ging das Spiel ohne nennenswerten Aktionen mit 5:13 verloren.

 
Uniho : Biberist Aktiv

Im letzten Spiel der Saison trafen die C1 auf den Tabellenletzten aus Biberist. Derbys sind aber bekanntlich nicht die einfachsten Spiele. Darum musste auch dieses Spiel erst einmal gewonnen werden. Wir starteten ansprechen mit mehr Bewegung, als dies noch im ersten Spiel der Fall war. Leider schlichen sich aber immer wieder kleine Unsicherheiten in der Defensive ein, die von Biberist eiskalt ausgenutzt wurden. Trotzdem konnte man mit einem 6:3 in die Pause gehen. Nach der Pause erwartete ich ein Feuerwerk zum Abschluss dieser Saison. Dem war nicht so. Die Luft schien draussen zu sein bei den Derendingern. So verwandelte sich dieses Derby in eine richtige Zitterpartie. Glücklicherweise konnten, unter ein paar lauteren Worten der Trainer, die nötigen Reserven mobilisiert werden, um die Saison doch noch erfolgreich abzuschliessen. Schlussresultat 10:7

 

 

Ich wünsche den Junioren C1 alles Gute in der spielfreien Zeit und hoffe sie nehmen meine Worte mit in die nächste Saison. 

 

Tabelle

R. Team S G U V Tore P
1 UHT Eggiwil 17 15 0 2 220 : 106 30
2 UHT Schüpbach I 17 14 1 2 253 : 117 29
3 Tigers Zäziwil II 17 10 0 7 132 : 129 20
4 UHC Grünenmatt 17 10 0 7 166 : 188 20
5 Black Creek Schwarzenbach 17 9 0 8 162 : 167 18
6 UHC Burgdorf 17 8 1 8 179 : 132 17
7 Unihockey Derendingen 17 5 1 11 105 : 118 11
8 UHT Arni 17 5 0 12 180 : 219 10
9 Hornets R.Moosseedorf Worblental I 17 5 0 12 101 : 188 10
10 UHT Uetigen 17 2 1 14 87 : 221 5

Resultate

Datum Heim Gast Resultat
16.09.2017 Hornets R.Moosseedorf Worblental I Unihockey Derendingen 7 : 5
16.09.2017 Unihockey Derendingen UHT Arni 9 : 15
28.10.2017 Unihockey Derendingen UHT Eggiwil 2 : 8
28.10.2017 Unihockey Derendingen UHT Schüpbach I 4 : 12
18.11.2017 Unihockey Derendingen Black Creek Schwarzenbach 5 : 9
18.11.2017 Unihockey Derendingen UHT Uetigen 8 : 5
02.12.2017 Unihockey Derendingen Tigers Zäziwil II 3 : 4
02.12.2017 Unihockey Derendingen UHC Grünenmatt 5 : 8
16.12.2017 UHC Burgdorf Unihockey Derendingen 4 : 11
06.01.2018 Unihockey Derendingen Hornets R.Moosseedorf Worblental I 2 : 3
06.01.2018 UHT Uetigen Unihockey Derendingen 3 : 3
20.01.2018 Unihockey Derendingen Black Creek Schwarzenbach 6 : 9
20.01.2018 Tigers Zäziwil II Unihockey Derendingen 13 : 6
10.03.2018 Hornets R.Moosseedorf Worblental I Unihockey Derendingen 1 : 9
10.03.2018 Unihockey Derendingen UHT Uetigen 8 : 6
24.03.2018 Black Creek Schwarzenbach Unihockey Derendingen 6 : 15
24.03.2018 Unihockey Derendingen Tigers Zäziwil II 4 : 5

SATUS Derendingen