Das Team war sicherlich froh, musste es ich an diesem ausserordentlich warmen Januartag nicht allzu früh besammeln. Erst um 14:20 Uhr traf man sich an der Spielstätte; im Mitteldorf im Derendingen. So eine Heimrunde muss mit viel Elan angegangen werden, dachten sich auch die beiden Trainer, welche ihr Team mit besonderer Vorfreude auf die beiden Spiele vorbereitete.

uniho - Biel-Seeland 6:11

Das erste Spiel gegen Biel wurde von zahlreichen Eltern mit Spannung erwartet, spielt man nun doch nur noch in einer Tabellenhälfte. Die Bieler grüssten vom ersten Rang dieser unteren Hälfte und schnell wurde klar weshalb: mit nur zwei Linien angereisten wussten die Bieler genau welche beiden Spieler sie zu lancieren hatten, und so geschah es auch, dass genau diese beiden Spieler immerwieder für den Unterschied sorgten. Lag man zur Halbzeit noch relativ knapp zurück, wurde in der zweiten Hälfte der Unterschied grösser und als ob dies noch nicht schlimm genug wäre verletzten sich im Lauf der Partie auch noch zwei Spieler des uniho. David Tschan hatte nach einem Ellbogenschlag in den Rücken Probleme beim Atmen und Goalie Andrej Milinkovic schmerzte nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler die Hüfte, was ihn in seiner Beweglichkeit merklich einschränkte. So machte der Bieler Topstar mit neun Treffern und zwei Assists (!) im Endeffekt praktisch alleine das Spiel und entschied jenes zu Gunsten der kämpferisch starken, in der Defensive stellenweise jedoch nachlässigen Derendinger den Unterschied.

uniho - Moutier 10:5

Für das Spiel gegen Moutier, seit Jahren einer der Lieblingsgegner aus Derendinger Sicht, war die Devise klar: alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung. Dies setzte die Mannschaft von Beginn an um und liess kaum jemals Zweifel über den Ausgang der Partie aufkommen. Läuferisch stärker, am Ball sicherer und im Abschluss kaltschnäuziger war der Sieg auch mit nur acht Feldspielern und Michael Ziegler, dem eigentlich Goalie des CI im, als Torhüter eine im Endeffekt klare Angelegenheit. Die Kombinationen der Mannschaft funktionierten, die Spieler bedienten einander wunderbar und jedem machte es sichtlich Spass. Gegen Ende der Partie öffneten sich den uniho-Jungs mehr Räume, welche sie geschickt auszunutzen wussten. Debütant Tim Steiner erzeilte bereits in seinem zweiten Spiel den ersten Treffer und zum Schluss war es Luca Curti, welcher das zehnte Tor erzielen durfte und damit das "Stängeli" als Sahnehäubchen komplettierte.

Die Leistung des Teams lässt die beiden Trainer mit Vorfreude und Spannung auf die letzten drei Runden der Saison schauen - für beide die letzten mit dieser Mannschaft.

Tabelle

R. Team S G U V Tore P
1 UHT Eggiwil 17 15 0 2 220 : 106 30
2 UHT Schüpbach I 17 14 1 2 253 : 117 29
3 Tigers Zäziwil II 17 10 0 7 132 : 129 20
4 UHC Grünenmatt 17 10 0 7 166 : 188 20
5 Black Creek Schwarzenbach 17 9 0 8 162 : 167 18
6 UHC Burgdorf 17 8 1 8 179 : 132 17
7 Unihockey Derendingen 17 5 1 11 105 : 118 11
8 UHT Arni 17 5 0 12 180 : 219 10
9 Hornets R.Moosseedorf Worblental I 17 5 0 12 101 : 188 10
10 UHT Uetigen 17 2 1 14 87 : 221 5

Resultate

Datum Heim Gast Resultat
16.09.2017 Hornets R.Moosseedorf Worblental I Unihockey Derendingen 7 : 5
16.09.2017 Unihockey Derendingen UHT Arni 9 : 15
28.10.2017 Unihockey Derendingen UHT Eggiwil 2 : 8
28.10.2017 Unihockey Derendingen UHT Schüpbach I 4 : 12
18.11.2017 Unihockey Derendingen Black Creek Schwarzenbach 5 : 9
18.11.2017 Unihockey Derendingen UHT Uetigen 8 : 5
02.12.2017 Unihockey Derendingen Tigers Zäziwil II 3 : 4
02.12.2017 Unihockey Derendingen UHC Grünenmatt 5 : 8
16.12.2017 UHC Burgdorf Unihockey Derendingen 4 : 11
06.01.2018 Unihockey Derendingen Hornets R.Moosseedorf Worblental I 2 : 3
06.01.2018 UHT Uetigen Unihockey Derendingen 3 : 3
20.01.2018 Unihockey Derendingen Black Creek Schwarzenbach 6 : 9
20.01.2018 Tigers Zäziwil II Unihockey Derendingen 13 : 6
10.03.2018 Hornets R.Moosseedorf Worblental I Unihockey Derendingen 1 : 9
10.03.2018 Unihockey Derendingen UHT Uetigen 8 : 6
24.03.2018 Black Creek Schwarzenbach Unihockey Derendingen 6 : 15
24.03.2018 Unihockey Derendingen Tigers Zäziwil II 4 : 5

SATUS Derendingen