Am Sontag 18.9 stand die erste Meisterschaftsrunde in Schönbühl an.  In dieses erste Meisterschafsspiel starten wir mit 7 Feldspielern. So viel Anwesenheit ist schon fast aussergewöhnlich im Herren 2. Im Verlauf der zweiten Halbzeit stiessen Ivan G. Fabian W. Sandro F. und Wuzzi dazu. 

Wir starteten schwach in diese erste Meisterschaftsrunde. Walkringen war in der ersten Halbzeit das bessere Team. Wir kamen nur in unregelmässigen Abständen zu einem Abschluss. Diese Angriffe waren meistens jedoch nicht gefährlich. Hinten standen wir am Anfang solide, nach ca. 10 Minute vernachlässigten wir die Defensivarbeit jedoch stark. So konnten wir von Glück reden, dass es nach 20 Minuten nur 1-0 für Walkringen stand. Walkringen vergab mehrere Grosschancen, entweder trafen sie das Tor nicht, oder Uhli konnte den Schuss parieren. 

Die zweite Halbzeit war danach eine einzige Katastrophe. Wir konzentrierten uns nicht mehr auf das Spiel, offensiven waren wir harmlos und defensiv standen wir extrem schlecht. So fielen wir wieder in das alte Muster der letzten Saison zurück und kassierten Tor um Tor. Die Verstärkung der 4 Spieler half dabei auch nicht, zu gross war der angerichtete Schaden. Umso länger das Spiel dauerte, umso schlimmer war unser Spiel anzuschauen. Unihockey wurde zur Nebensache, es wurde mit dem Schiri diskutiert und auf der Bank redeten statt Trainer und Captain irgendwie alle. Die Bilanz dieser Halbzeit: 6 Tore kassiert, nur eines geschossen. 

Schlussresultat: Unihockey Derendingen II – UHC Walkringen II: 1-7

 

Nach dem ersten Spiel versammelten wir uns in der Kabine, eine Krisensitzung war angesagt. Jeder meldete sich zu Wort, was in diesem Spiel nicht gut war und was im nächsten Spiel besser gemacht werden muss.  Nun war das erste Spiel abgehackt, das zweite Spiel stand an. 

In diesem Spiel verfügten wir von Anfang an über insgesamt 11 Feldspieler. Daher konnte die Spielvorbereitung auch dementsprechend besser angegangen werden. 

Jedoch mussten wir auch in diesem Spiel in der ersten Halbzeit tiefe Rückschläge einstecken. Mosseedorf stellte sich als brutal effizientes Team aus. Wir spielten in der ersten Halbzeit grundsätzlich nicht ies wusste unser Gegner leider sehr effektiv auszunutzen. In der ersten Halbzeit hatten die Hornets  praktisch eine hundertprozentige Chancenauswertung. Offensiv waren wir wie im ersten Match sehr harmlos, dadurch lagen wir zur Halbzeit deutlich zurück. 

In der Pause sammelten wir uns neu. Wir wussten, dass wir die Fehler abstellen müssen, und offensiv mehr zeigen müssen. Wir brauchten mehr Abschlüsse auf das Gegnerische Tor, daher gab es einige Blockumstellung zu Beginn der zweiten Halbzeit.

Diese zweite Halbzeit konnte glücklicherweise erfolgreicher gestaltet werden. Wir machten keine unnötigen Fehler mehr und kamen vermehrt zu Torchancen. Das Spiel kippte nun leicht auf unsere Seite, dadurch fielen auch endlich die lang ersehnten Tore. 4 Tore konnten in dieser Halbzeit erzielt werden. Leider reichte diese aufholjagt nicht mehr, die Hornets aus Moosseedorf erzielten insgesamt 7 Tore.  Jedoch verloren wir in diesem Spiel mit Anstand. Vor allem in der zweiten Halbzeit gab jeder Einsatz und jeder war gewillt, hier nochmals eine Wende zu erzielen. Es gilt, an dieser Halbzeit anzuknüpfen.

Schlussresultat : Hornets IV – Unihockey Derendingen II: 7-4

 

In der Halle stand gross: Welcome to Paradise, dieser Sontag fühlte sich für uns leider nicht so an. Sinnbildlich darum das Bild mit diesem Hintergrund und den enttäuschten Derendinger im Vordergrund.

 

Tabelle

R. Team S G U V Tore P
1 Street Panthers Luthern 18 17 1 0 131 : 74 35
2 UHC Günsberg United 18 12 2 4 123 : 82 26
3 Unihockey TV Grosswangen III 18 11 0 7 136 : 100 22
4 Unihockey Derendingen II 18 8 2 8 100 : 97 18
5 UHC Yardstix Walterswil 18 7 1 10 102 : 109 15
6 FBC Känerkinden 03 II 18 7 1 10 84 : 99 15
7 KTV Laupersdorf 18 7 1 10 88 : 107 15
8 SV Waldenburg Eagles III 18 7 0 11 90 : 110 14
9 Hurricane Boningen II 18 5 0 13 66 : 96 10
10 STV Murgenthal II 18 5 0 13 85 : 131 10

Resultate

Datum Heim Gast Resultat
01.10.2017 Unihockey TV Grosswangen III Unihockey Derendingen II 8 : 10
01.10.2017 Unihockey Derendingen II UHC Günsberg United 4 : 4
22.10.2017 KTV Laupersdorf Unihockey Derendingen II 2 : 7
22.10.2017 Unihockey Derendingen II Hurricane Boningen II 6 : 4
05.11.2017 STV Murgenthal II Unihockey Derendingen II 3 : 5
05.11.2017 Unihockey Derendingen II FBC Känerkinden 03 II 8 : 5
03.12.2017 UHC Yardstix Walterswil Unihockey Derendingen II 7 : 8
03.12.2017 SV Waldenburg Eagles III Unihockey Derendingen II 5 : 7
07.01.2018 Unihockey Derendingen II Unihockey TV Grosswangen III 4 : 9
07.01.2018 Unihockey Derendingen II Street Panthers Luthern 4 : 6
28.01.2018 UHC Günsberg United Unihockey Derendingen II 4 : 2
28.01.2018 Street Panthers Luthern Unihockey Derendingen II 5 : 5
18.02.2018 Hurricane Boningen II Unihockey Derendingen II 8 : 5
18.02.2018 Unihockey Derendingen II KTV Laupersdorf 5 : 7
11.03.2018 FBC Känerkinden 03 II Unihockey Derendingen II 5 : 3
11.03.2018 Unihockey Derendingen II STV Murgenthal II 8 : 3
15.04.2018 Unihockey Derendingen II UHC Yardstix Walterswil 5 : 6
15.04.2018 Unihockey Derendingen II SV Waldenburg Eagles III 4 : 6

SATUS Derendingen